»Die Musik aus ihren Herkunftsländern, von Piazzolla und Villa-Lobos sowie von den heutigen Zeitgenossen Sánchez und Cardozo, interpretieren Latin Strings mitreißend: mit verlockenden Rhythmen, leidenschaftlichen Melodien, glutvollen Harmonien. Gleichzeitig fächern sie die Klänge berückend atmosphärisch auf und arbeiten feine Verästelungen in den Stimmen heraus, die Phrasierungen sind ausdrucksstark.«

CD Besprechung Ecki Ramón Weber, Concerti Magazin, 4. Juni 2024

Hier die gesamte CD Besprechung